Krass: Über diese fette Gehaltserhöhung können sich die "Stranger Things"-Kids für die dritte Staffel freuen

Millie Bobby Brown & Co. sind jetzt richtige Großverdiener. Lest hier, welche satte Gage sie sich für "Stranger Things 3" an Land ziehen konnten:

Als die Serie “Stranger Things” 2016 zum ersten Mal auf Netflix ausgestrahlt wurde, hat wohl niemand mit dem enormen Erfolg der Show gerechnet. Doch sie wurde zur absoluten Hit-Serie und machte besonders die Jungstars, allen voran natürlich Breakout-Star Millie Bobby Brown, über Nacht zu Superstars.

>>> Der neue Netflix-Film ''Verónica'' ist so gruselig, dass ihn nicht einmal die Hardcore-Horrorfans bis zum Ende gucken konnten

Die steigende Berühmtheit bringt dann nicht nur lukrative Werbedeals, Modelaufträge und Einladungen zu den angesagtesten Hollywood-Events mit sich, sondern ist auch die beste Voraussetzung, bei Netflix mal wegen einer fetten Gehaltserhöhung anzuklopfen. Das hat der Cast von ‘’Stranger Things’’ getan und konnte sich für die dritte Staffel die Taschen so richtig vollstopfen. Wie 'Deadline' berichtet, bekommen die Kids Finn Wolfhard, Gaten Matarazzo, Caleb McLaughlin und Noah Schnapp jetzt 200.000 US-Dollar pro Episode! Millie Bobby Brown soll sogar noch mehr verdienen. Zum Vergleich: bei den ersten beiden Staffel landeten nur 30.000 US-Dollar auf ihrem Konto. Wenn das mal keine fette Steigerung ist?!

>>> Diese heimlich Sex-Szene in ''Harry Potter'' ist Euch bestimmt noch nie aufgefallen

Nur Winona Ryder und David Harbour stehen sich besser. Ihr Gehalt wird auf 300.000 US-Dollar pro Episode geschätzt. Bei rund 9 Episoden pro Staffel macht das einfach mal fast 3 Millionen Dollar. Bis wir die neue Staffel bingen können, wird es aber leider noch etwas dauern. Die Dreharbeiten beginnen zwar schon im April 2018, ein Release ist allerdings nicht vor Frühjahr 2019 geplant.

Mittwoch, 21. März 2018