Wird diese Schauspielerin die Hauptrolle in "Arielle, die Meerjungfrau" übernehmen?

Wie es aussieht, hat Disney seine Meerjungfrau für die heißerwartete Realverfilmung gefunden:

Disney produziert gerade am laufenden Band Realverfilmungen ihrer alten Zeichentrick-Klassiker. Nach dem Mega-Erfolg von ‘’Die Schöne und das Biest’’, stehen bereits ’’Dumbo’’, ‘’Der König der Löwen’’, ’’Aladdin’’ und ’’Mulan’’ in den Startlöchern. Die Life-Action-Version, auf die sich die Fans am allermeisten freuen, ist ‘’Arielle, die Meerjungfrau’’, denn der Klassiker zählt immer noch zu den beliebtesten und bekanntesten Filmen überhaupt. Nachdem es lange Zeit still um das Projekt wurde, geht gerade die Meldung in Hollywood rum, dass Disney ein Angebot für die Titelrolle vorgelegt hat. Demnach soll Zendaya in der Realverfilmung Flossen bekommen.




Wie das für gewöhnlich sehr gut informierter Insider-Magazin 'That Hashtag Show' erfahren haben will, ist Zendaya die absolute Wunschkandidatin für die Rolle der Arielle. Passen würde es ja, denn Zendaya ist nicht nur Schauspielerin, sondern hat auch noch eine extrem gute Stimme. Und wie schon bei ‘’Die Schöne und das Biest’’, werden in der Realverfilmung von “Arielle” alle Original-Songs, plus neugeschriebene von Komponist Alan Menken, zum Einsatz kommen. Leider ist das Netz von dieser Casting-News weniger begeistert. Der Grund: Zendaya ist nicht weiß und rothaarig und das würde den ikonischen Look der kleinen Meerjungfrau “zerstören”, mit dem so viele aufgewachsen sind.




Sollte sich das Gerücht bestätigen (denn natürlich muss Zendaya auch erst einmal zustimmen), dann wäre es für Disney eine kleine Sensation. In den vorherigen Life-Action-Versionen wurde nämlich schon fast akribisch darauf geachtet, dass die Schauspieler den Zeichentrick-Figuren extrem ähneln. Aber: Warum nicht auch mal einen neuen Weg einschlagen und der nächsten Generation eine veränderte Arielle vorstellen?! Das würde auch den Weg öffnen, dass auch andere Figuren, wie zum Beispiel Triton, von afro-amerikanischen Schauspieler gespielt werden könnten.

>>> 10 Facts zu Disney-Filmen, die Ihr bestimmt noch nicht gewusst habt

Für Zendaya ist es leider nicht der erste Backlash, den sie für ein Casting einfahren muss. Schon bei ‘’Spider-Man: Homecoming’’ gingen viele Fans auf die Barrikaden, weil sie dachten, dass sie die neue MJ ist. Zendaya selbst dementierte das Gerücht später, womit sie auch nicht log. Zwar hat ihre Rolle auch den Spitznamen MJ, was in dem Spidy-Reboot aber für Michelle Jones steht und nicht für Mary Jane. Also, ruhig Blut. Veränderungen können auch was Gutes bedeuten!

Freitag, 24. August 2018