So gut wie sicher? Wird Elsa in "Die Eiskönigin 2" lesbisch?

Mit dem Hashtag #GiveElsaAGirlfriend hatten User auf der ganzen Welt Disney dazu aufgefordert, Elsa eine feste Freundin zu geben:

‘’Die Eiskönigin – Völlig unverfroren’’ zählt zu den erfolgreichsten Animationsfilmen aus dem Hause Disney. Am 28. November 2019 gibt es in ‘’ Die Eiskönigin 2’’ dann endlich ein langersehntes Wiedersehen mit Anna, Elsa, Olaf und Kristoff. Und stimmen die Gerüchte, dann erwartet uns eine kleine Sensation, die eine absolute Premiere in der traditionsreichen Geschichte von Walt Disney wäre: Elsa soll eine lesbische Beziehung haben.

>>> Wird diese Schauspielerin die Hauptrolle in der Realverfilmung von ''Arielle, die Meerjungfrau'' übernehmen?

Aber woher kommt das Gerücht? Eigentlich fing alles 2013 mit dem Titelsong ‘’Let It Go’’, gesungen von Idina Menzel, an. Der Song wurde nämlich schnell zu einer Hymne in der LQBTQ-Bewegung, weshalb User weltweit mit dem Hashtag #GiveElsaAGirlfriend Disney aufforderten, dass Else in der Fortsetzung eine Liebesbeziehung mit einer Frau hat. Diesem ganzen Buzz bekamen natürlich auch die Macher des Films mit und überlegten wohl ernsthaft, den Wunsch der User zu verwirklichen. Schließlich würde Disney damit auch ein wichtiges und starkes Zeichen in der queeren Community setzen.


Wie der Insider-Redakteur Mario-Francisco Robles in seinem erfolgreichen Podcast 'The Fanboy Podcast' jetzt erfahren haben will, soll das jetzt tatsächlich in die Tat umgesetzt werden. Ergo, es sei wohl schon zu 90 Prozent sicher sein, dass Elsa in ‘’Die Eiskönigin 2’’ lesbisch ist. Wie das ganze dann im fertigen Film thematisiert wird, ist allerdings noch nicht klar. Es kann demnach auch gut sein, dass es nur angedeutet wird, wie es zum Beispiel bei Le Fou in der Realverfilmung von ‘’Die Schöne und das Biest’’ der Fall war.

>>> Ruby Rose als ''Batwoman'' ist ein Meilenstein für die LQBTQ-Community

Aber egal ob Themenschwerpunkt oder nur angedeutet, Elsa als erste offen homosexuelle Prinzessin wäre das wohl wichtigste Zeichen, dass Disney seinem Publikum setzen könnte.

Donnerstag, 30. August 2018