Eine Studie sagt, dass Menschen auf dieser Diät mehr Sex haben als der Rest von uns

Würdet Ihr für Sex auf Pizza verzichten?

Wenn die Wahrscheinlichkeit mit einer Ernährungsumstellung flachgelegt zu werden steigen würde, würdet Ihr es auch durchziehen? Die jährliche Singles in America Umfrage hat nämlich ergeben, dass im vergangenen Jahr Menschen auf einer glutenfreien Diät mit einer 217%igen Wahrscheinlichkeit mehr Dates hatten als Personen, die sich nicht glutenfrei ernähren. Gleichzeitig haben sie ein 172%ig geringeres Risiko eine sexuelle Durststrecke von zwei oder mehr Jahren zu erleiden. Außerdem haben glutenfreie Esser eine 43%ig höhere Wahrscheinlichkeit beim Sex einen Orgasmus zu spüren.

Allerdings sind das bisher nur Korrelationen, d.h. keine festgesetzten Zusammenhänge. Dementsprechend könnte die Verbindung zwischen Pizza- und Pasta-Konsum mit einem Sex-Entzug total zufällig sein.
Doch interessant ist das Ergebnis der Studie allemal. Denn sind glutenfreie Esser einfach attraktiver oder verströmen sie andere Pheromone, dass sie anziehender auf andere Menschen wirken? Verhalten sie sich anders? Würdet Ihr auf Brot, Pizza, Pasta und Kuchen verzichten, um die Chance zu erhöhen, Sex zu haben?

via Munchies

>>> Fünf Süßigkeiten ohne Zucker, von denen auch Naschkatzen glücklich werden



Samstag, 10. Februar 2018