#SaggyBoobsMatter: Dieser virale Hashtag feiert endlich die Schönheit hängender Brüste

Für mehr Natürlichkeit auf Instagram!

Die Medien können ein sehr verzerrtes Bild von Schönheit vermitteln, insbesondere für Frauen, die nach stereotypischen Gesichtspunkten stärker von Schönheitsidealen betroffen sind als Männer. Lange, glatte Beine, eine Wespentaille, eine insgesamt schlanke Figur, straffe Haut, feste Brüste. So ein Quatsch. Wir wissen längst, dass das einfach nicht realistisch sein kann. Natürlich gibt es Frauen, die auch auf natürliche Weise so aussehen, doch für den Großteil trifft das nicht zu.

>>> #Pride: Diese LGBTQI+ Designer und Models haben das Modebusiness revolutioniert

Unter dem Hashtag #saggyboobsmatter feiert die britische Fashionbloggerin Chidera Eggerue feiert eine eine Sache, die so viele Frauen betrifft: Hängende Brüste. Sei es bedingt durch das Alter, die Gene, Übergewicht: Natürlich Brüste sind einfach niemals perfekt. Sie sind unterschiedlich groß, klein, groß, unförmig oder hängen eben. Auf Instagram posten daher Frauen mittlerweile tausende Fotos unter dem Hashtag und zelebrieren ihre Natürlichkeit. Supertoll! Macht Ihr auch mit?



Freitag, 07. September 2018