Wissenschaftlich bewiesen: 5 Dinge, die Frauen einfach besser können als Männer

Einige von Euch wussten es bestimmt schon immer, aber jetzt kommt die pure Wahrheit ans Licht ...

Wer ist das stärkere Geschlecht? Fragt man die männliche Schöpfung, dann sind es ganz klar die Jungs. Stellt man die identische Frage der Frauenwelt, dann wird mit Sicherheit die Mehrheit für “Mädels” stimmen. Natürlich können auch wir diese Frage nicht vollständige beantworten und jeder kann sicherlich etwas anderes besser. Allerdings wollen wir uns heute mal auf die Seite der Mädels schlagen und haben deshalb fünf Dinge für Euch, die Frauen eindeutig besser können als Männer. Und bevor es jetzt zum großen Aufschrei kommt: es ist tatsächlich wissenschaftlich bewiesen, also gibt’s auch nichts dran zu rütteln:




  • 1. Diplomatisch sein
    Frauen sind im Gegensatz zu Männern viel diplomatischer. Bedeutet, wenn Jungs in einer Diskussion schneller aus der Haut fahren und auf Konfrontationskurs gehen, fahren Mädels lieber den ruhigen Ansatz, versuchen durch Argumente den Gegenüber zu überzeugen und entschuldigen sich wenn nötig. Dahinter steckt aber auch Strategie: kanadische Wissenschaftler sagen nämlich, dass Frauen dadurch versuchen wollen den Mann um den Finger zu wickeln um am Ende das zu bekommen, was sie wollen.
  • 2. Fleißig sein
    Hand auf’s Herz, Jungs: wer hat immer die meisten Einser in der Schule eingesackt? Die Mädels oder die Jungs? Ich glaube wir kennen alle die richtige Antwort, was daran liegt, dass Frauen einfach ein ausgeprägteres Fleißempfinden haben. Studien zeigen sogar, dass Frauen im Alltag mehr auf die Reihe kriegen als Männer und durchschnittlich eine Stunde pro Woche mehr arbeiten.
  • 3. Reden
    Die Soziologie kann nicht irren: Während Männer nur 12.000 Wörter am Tag reden, kommen Frauen auf 23.000; also fast doppelt so viel. Das führt dann auch dazu, dass Mädels besser mit Wörtern und Sprache umgehen können als Jungs. Allerdings muss man auch noch erwähnen, dass das Sprachzentrum von Frauen im Gehirn größer ist. Also können die Männer nichts dafür (eigentlich) …
  • 4. Durchhalten
    Augen zu und durch! So lautet das Motto bei den meisten Frauen. Bevor sich beklagt wird, beißt man sich lieber auf die Zähne. Das Männer besonders bei Krankheiten schnell mal zum Baby mutieren, ist auch keine News. Und apropos Baby: Frauen haben ein besseres Durchhaltevermögen, weil ihr Körper auf Grund des Kinderkriegens evolutionsbiologisch auf stärkere Schmerzen eingestellt ist.
  • 5. Schlafen
    Klingt komisch, ist aber so. Wissenschaftler der Universität Rotterdam fanden nämlich heraus, dass Mädels seltener an Schlafstörungen leiden als Jungs.

Freitag, 06. Oktober 2017