Jamie Dornan hat mit 15 seinen Penis "gepimpt", um Mädchen zu beeindrucken

Ob es funktioniert hat, erfahrt Ihr hier.

Wir sind uns doch alle einig, dass Jamie Dornan einer der heißesten Männer ist, der aktuell auf Kinoleinwänden zu sehen ist, oder? Deswegen hätten wir jetzt vermutet, dass Jamie auch zu Schulzeiten schon ein absoluter Herzensbrecher war, dem alle Mädchen hintergerannt sind.

Falsch gedacht. Wie Jamie diese Woche in der The Graham Norton Show verraten hat, war er ein klassischer Spätzünder. Im Interview erzählt er, dass er als 15-Jähriger sehr ‘’__klein__" und ’’komplett haarlos‘’ war und ’’eher wie ein 7-Jähriger aussah’’. Klar, dass das bei den Mädchen seines Alters nicht unbedingt zu Begeisterungsstürmen geführt hat.

>>> Sex in Warp-Geschwindigkeit: Diese 5 Orte eignen sich perfekt für einen Quickie

Also kam Jamie, als nach einem Rugby Spiel eine große Party mit vielen, vielen Mädchen anstand – auf eine ziemlich ungewöhnliche Idee. Jamie, der neben dem Rugby-Team noch in der Theater-AG mitwirkte, klaute einen Fake-Bart aus der Requisite und klebte sich kleine Teile davon mit UHU-Kleber – autsch! – rund um seinen Penis, falls sich auf der Party ‘’__die Hand eines Mädchens in seine Hose verirren sollte__’’.

>>> So creepy sieht Zac Efron in seiner neuen Rolle als Serienkiller Ted Bundy aus

Leider wollte sich dann auf der Party jedoch kein Mädchen finden, das bereit war, seine Hand in Jamies Hose zu stecken, um den aufgeklebten Fake-Flaum mal auszuchecken. Auch 20 Jahre später ist Jamie diese Aktion immer noch sichtlich peinlich und es ist unerträglich süß, Mr. Fifty Shades of Grey beim Erzählen dieser Geschichte in fifty shades of red erröten zu sehen. Hier könnt Ihr Euch das Video dazu ansehen:



>>> Peinlich, peinlich: Dieser Pornostar packt aus, wie es im Bett mit Donald Trump war

Samstag, 20. Januar 2018