Darum hat Ed Sheeran dieser 11-Jährigen seine Gitarre geschenkt

Die berührende Geschichte lest Ihr hier.

Ed Sheeran hat mal wieder bewiesen, dass er ein großes Herz hat. Der Musiker schenkte einer 11-Jährigen eine maßangefertigte Gitarre, um mehr Geldspenden und Aufmerksamkeit für die Familie zu generieren. Denn diese befindet sich derzeit in einem 50.000£-teuren Rechtsstreit mit dem Krankenhaus, das der kranken 11-jährigen Melody Driscoll Medikamente verweigert, aus Angst, sie könnten ihre Leber zerstören. Doch die Familie möchte ihrer Tochter die Medizin geben, um zu verhindern, dass sie eines plötzlichen Todes stirbt.

Melody leidet an Retts Syndrom, einem genetisch bedingten Krankheit, die die Hirnentwicklung beeinflusst und damit zu Einschränkungen und Behinderungen führt. Pro Jahr werden etwa 12.000 Mädchen damit geboren, Jungen sind davon wenig betroffen.
Ed und Melody lernten sich vor seinem Konzert letztes Jahr in London in der O2 Arena kennen. Seitdem unterstützt der Singer-Songwriter seinen Fan und schickt ihr Videos und schenkte ihr ein iPad, auf welchem sie seine Musik hören kann.

>>> Oh Schreck! Ed Sheeran will aufhören, Musik zu machen



Wir wünschen Melody eine gute Besserung und finden es toll, dass Ed seinen Fans so viel Zeit und Aufmerksamkeit schenkt.

Montag, 05. März 2018