Video: Wie es aussieht, bekommen die Obamas ihre eigene Netflix-Show

"Keeping Up With The Obamas", oder wie jetzt?

Nachdem Barack Obama für acht lange Jahre als mächtigster Mann der Welt galt, gönnte er sich eine wohlverdiente Auszeit. Nun, nach über einem Jahr der Ruhe, scheinen er und seine Frau Michelle wieder aktiv werden zu wollen. Wie die ‘New York Times’ jetzt berichtet, soll sich das Paar in tiefen Verhandlungen mit dem Streaming-Giganten Netflix befinden, um eine neue Show produzieren.

>>> 10 Filme, in denen Frauen eindeutig die Hosen anhaben

Das Ganze soll natürlich nicht als Reality-Format auf den Markt kommen. Vielmehr wollen Michelle und Barack Folgen produzieren, die als Inspirationsquelle dienen, heißt es. “In ihrem Leben haben sie Geschichten von Menschen gefördert, deren Bemühungen im Stillen die Welt verbessert haben“, wird ein Berater des ehemaligen Präsidenten-Paares zitiert. Eine Serie, bei der uns Barack und Michelle wichtige Persönlichkeiten unserer jüngsten Geschichte vorstellen, klingt tatsächlich ziemlich genial, finden wir.

>>> Auf dieser traumhaften Urlaubsinsel sind nur Frauen erlaubt

Eine weitere Show-Idee wäre übrigens eine Gesprächsrunde, in der sich Barack über wichtige Themen unterhält, wie zum Beispiel den Klimawandel oder die Einwanderungsgesetze. Was ausdrücklich nicht zum Thema werden soll, ist die Präsidentschaft von Donald Trump. Schade eigentlich, denn wir wüssten nur zu gerne, was Barack und Michelle Obama zum derzeitigen US-Präsidenten zu sagen haben.

Samstag, 10. März 2018