Bräunungs-Fail: So macht sich das Netz über Selena Gomez lustig

Selenas Make-up bietet ordentlich Gesprächsstoff.

Auweia! Da hat wohl der Make-up-Artist die Augen zu gehabt, als er sich mit dem Bronzer auf Selenas sonst so blassen Haut verausgabt hat. Selena Gomez sorgte mit ihrer unnatürlichen Bräune für viel Gelächter. Kurz nach ihrem gestrigen Red Carpet-Auftritt auf der Gala im New Yorker Metropolitan Museum, zerriss sich das Netz über Selenas Make-up-Fauxpas das Maul.

>>>Wegen dieser peinlichen Aussage hat DJ Khaled jetzt einen Shitstorm am Hals

Die Sängerin konnte weder mit ihrem romantischen Kleid noch mit ihrem glänzenden Make-up überzeugen. Neben den pompösen Looks ihrer Kolleginnen wirkte das “Coach”-Outfit der 25-Jährigen recht fade und einfallslos. Während ihr Kleid im Glanz der Met Gala unterging, stach ihr goldenes Make-up besonders heraus. Leider nur nicht so, wie es sich die Netflix-Produzentin wohl gewünscht hätte. Selena Gomez erschien nämlich mit einem ziemlich dunklen, glänzenden Look auf der Fashion-Veranstaltung. Ihre Bräune wirkte im erbarmungslosen Kameralicht sogar Orange. Prompt machte sich auch das Netz über den unechten Teint lustig. Auf Twitter fanden Fans harte Worte wie: “Selena Gomez sieht aus, als würde sie zum Abschlussball gehen – nach einer Selbstbräunerbehandlung”.



Dienstag, 08. Mai 2018