Zum Album-Release: Schwesta Ewa verkauft sich als Sexpuppe

Ihr habt schon immer mal von einem Schäferstündchen mit Schwesta Ewa geträumt? Das könnt Ihr mit dieser Gummipuppe jetzt quasi haben:

Schwesta Ewa ist unkonventionell, nimmt kein Blatt vor den Mund und liebt die Extreme. Das ist uns allen ja sicherlich klar. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass sie sich für ihr neues Musikalbum eine – sagen wir – interessante Aktion überlegt hat: Auf Instagram präsentierte sie uns jetzt nämlich lebensgroße Gummipuppe im Schwesta-Ewa-Look.

>>> Schwesta Ewa wurde zu über zwei Jahren Haft verurteilt

Ja, kein Scherz! Wenn Ihr Euch vielleicht schon mal sexuell zu Schwesta Ewa hingezogen gefühlt habt, dann könnt Ihr mit dieser Kopie aus Plastik, die auf den zärtlichen Namen Eywa hört, Eurer Fantasie jetzt freien Lauf lassen. Und genau das will Schwesta Ewa auch und fordert ihre Fans sogar dazu auf, ihr zu sagen, was sie so alles mit Gummi-Eywa angestellt haben (ach herrje …).




Aber zurück zum Album: ’’Ayla’’ wird am 01. Juni 2018 erscheinen und kommt mit insgesamt 16 neuen Songs um die Ecke, auf dem sie auch über die Vorwürfen der Steuerhinterziehung, des Menschenhandels zum Zwecke der sexuellen Ausbeutung, der Zuhälterei und der Körperverletzung sprechen wird. Das kündigte sie in dem bereits veröffentlichen Track ‘’Mein Geständnis’’ mit den Worten, ‘’Meine Leute wollen ein Statement. Meine Anwälte sagen ich soll die Fresse halten. Aber scheiß drauf.’’, an. Ihr seht, es kommt also einiges auf uns zu …




Dienstag, 15. Mai 2018