Harry Styles produziert eine Sitcom über seine Anfänge bei One Direction

Hier bekommt Ihr den ersten Einblick.

Harry Styles ist jetzt unter die Produzenten gegangen. Allerdings nicht für einen großen Film oder eine teure neue Serie, sondern für eine Sitcom. Das besondere daran: Die Show ist sehr nah an Harrys eigenem Leben angelehnt. Der US-Sender CBS hat gestern die ersten Ausschnitte von “Happy Together“ veröffentlicht. >>> 5 Sexpositionen, von denen Ihr bestimmt noch nicht gehört habt

Im Teaser wird die Story gezeigt, wie ein junger Popstar auf der Flucht vor Paparazzi bei seinem Buchhalter und seiner Frau Unterschlupf findet. Dort untergekommen, stellt er das ruhige Vorortleben der beiden natürlich komplett auf den Kopf. Die Hauptrollen werden besetzt von Felix Mallard, der den super berühmter Musiker spielt, und Damon Wayans Jr. und Amber Stevens West.



Warum diese Story so viel mit Harry zu tun haben soll? Als der mit One Direction durchstartete, wohnte er die erste Zeit bei seinem mehr als zehn Jahre älteren Freund Ben Winston und dessen Frau in einem Vorort von London. Eigentlich wollte er nur für zwei Wochen bleiben, doch daraus wurden mal eben 20 Monate auf einer Matratze auf dem Dachboden. Diese Geschichte hat Ben im vergangenen Jahr in einem Interview bestätigt.

Ach und übrigens: Ben ist Produzent der mega erfolgreichen “Late Late Show With James Corden“ und wird nun auch an “Happy Together“ mitarbeiten. Klingt fast so, als könnte das Ganze gar nicht schief gehen. Ausgestrahlt werden soll die Sitcom im Herbst.

Donnerstag, 17. Mai 2018