Das sagt Ariana Grande über ihre Beziehung zu Mac Miller

Die Sängerin wehrt sich u.a. gegen den Vorwurf, dass sie an Mac Millers Absturz schuld ist

Ariana Grande nimmt sich Zeit für ihre Trolls. Gestern antortete die Sängerin auf einen Tweet, der innerhalb kürzester Zeit viral gegangen ist und in dem ihr die Schuld an Mac Millers aktuellem ‘’Drink and Drive’’-Fail zugeschoben wird. In ihrem langen Tweet klagt Grande den Twitter User dafür an, dass er Frauen, die sich aus einer ungesunden Beziehung befreien, fertigmacht.

Ariana schreibt: ‘’__Wie absurd, dass Du weiblichen Selbstrespekt und Selbstwert runtermachst, indem Du sagst, eine Frau sollte in einer ungesunden Beziehung bleiben, nur weil ihr Partner ein Album über sie geschrieben hat. Was, nebenbei bemerkt, gar nicht stimmt, denn nur der Song “Cinderella” handelt von mir. Ich bin kein Babysitter und keine Mutter und keine Frau sollte das Gefühl haben, dass sie das für einen Mann sein muss.__’’

>>> Video: Nach der Trennung, Mac Miller baut betrunken Autounfall und wird festgenommen

In ihrem Tweet beschreibt Ariana auch, wie sie versucht hat, Mac Miller bei seiner Abstinenz zu unterstützen: ‘’__Seit Jahren habe ich habe mich schon um ihn gekümmert, ihn bei seiner Abstinenz unterstützt und gebetet, dass er endlich sein Gleichgewicht wiederfindet. Und das werde ich auch eiterhin tun. Aber Frauen die Schuld daran zu geben, wenn ihre Männer ihr Leben nicht auf die Reihe kriegen, ist ein riesiges Problem. Lasst uns bitte aufhören, das zu tun.__’’

>>> Lili Reinhart spricht darüber, wie sehr sie unter ihrer Akne leidet

Ariana schließt ihre Message an alle Bullies mit der Bemerkung, dass ihre Beziehung zu Miller oft ’’__hart und Angst einflößend__" war, aber dass sie ihm dennoch von Herzen wünscht, dass er seine Abhängigkeit in den Griff kriegt. Das wünschen wir ihm auch.




Donnerstag, 24. Mai 2018