Fans sind schockiert: Kim Kardashian glorifiziert in ihrer Instagram Story Essstörungen

Wirklich Kim, muss das sein?

Mit 114 Millionen Followern zählt Kim Kardashian zu den einflussreichsten Celebrities auf Instagram, was sie mit ihren Fans und Followern teilt, sehen Millionen. Insbesondere viele junge Frauen sehen den Reality-Star als Vorbild. Umso wichtiger ist es, dass Kim darauf achtet, was sie auf ihrem Account postet und welche Schäden sie mit Fotos und Storys anrichten kann. Bei einer ihrer letzten Instagram Storys scheint sie darüber nicht groß nachgedacht, zu haben. Entsprechend sauer sind jetzt einige Fans und Twitter User…

>>> Wachstumsstreifen, Narben & Co: Endlich zeigt auch H&M seine Models, wie die Natur sie wirklich schuf

In einer Insta-Story am 29.Juli hielt Kim die besorgten Kommentare ihrer Schwestern über ihren enormen Gewichtsverlust fest.



Kendall sagt zu ihrer älteren Schwester, sie sieht aus, als würde sie nichts essen, woraufhin Kim sich bedankt. Auch Khloé sagt, Kim sieht anorexisch aus , sei fast durchsichtig und habe mich nichts mehr an ihrem Körper, außer Muskeln und Extensions. Die Videos verraten, dass Kim sich in einem scheinbar besorgniserregend gesundheitlichen Zustand befindet. Kim sieht statt Sorge nur Komplimente und genießt es spindeldürr zu sein:



Fans und Twitter-User bringen diese Kommentare und Kims Verhalten zurecht in aufruhe. Schließlich folgen Kim viele junge Frauen und Teenager, die besonders häufig mit Essstörungen und ihrem eigenen Körperbild zu kämpfen haben. Ihre Vorbildfunktion erfüllt sie hier eindeutig nicht:



Und auch wir können an dieser Stelle nur sagen, Essstörungen sind ein ernst zu nehmendes Problem und weder ein Kompliment, noch erstrebenswert. Wir hoffen, dass Kim sich Hilfe sucht und ihren 114 Millionen Followern in Zukunft solche Geschichten erspart…

Dienstag, 31. Juli 2018