Alben der Woche: KW 44/2014

  • Calvin Harris sei mit Euch in dieser Woche!

  • Neun Jahre ist es her, dass Damien Rice mit "The Blower's Daughter" den ultimativen Liebeskummersong schrieb. Danach verschwand er erst mal von der Bildfläche, um sich, wie er selbst sagt, "mit Tauchkursen und Surfstunden die Zeit zu vertreiben". Jetzt ist er mit neuem Album zurück und seine fragilen Pop-Songs sind wie gute alte Bekannte, die wir viel zu lange nicht gesehen haben. Einfach schön.

  • "Dead Silence", das letzte Album der kanadischen Rockband Billy Talent, liegt bereits zwei Jahre zurück. Um Ihren Fans die Wartezeit aufs nächste Album zu versüßen, haben die vier Jungs jetzt ein Best off-Album rausgebracht, auf dem sich sogar auch zwei brandneue Songs verstecken.

  • Unser liebstes Pop-Folk-Duo Milky Chance hat eine Special Edition von seinem Debütalbum "Sadnecessary" herausgebracht. Auf dieser Deluxe-Edition finden sich neben den Songs des Albums vier bisher unveröffentlichte Livetracks. On top gibt's ne DVD mit zwei Live-Mitschnitten von aktuellen Konzerten der Jungs. Deal.

  • Eigentlich hatte sich der deutsche Rapper Curse ja vor ein paar Jahren offiziell aus dem Musikbiz zurückgezogen. Jetzt ist er wieder da und hat neben einem neuen Album, noch ein eigenes Label und einen modischen Vollbart im Gepäck. Auch musikalisch ist Curse ein bisschen mainstreamiger geworden. Wir mögen ihn trotzdem.

  • Laut ihrer Facebookseite haben sich Snøff (Florian) und Tøff (Lukas) von Snøffeltøffs 2012 in Berlin kennengelernt und, nach diversen Ausflügen in andere Bands, beschlossen, gemeinsam “Shit-Fi Garage” zu machen. Das Ergebnis gibt es ab heute auf ihrem Debütalbum "Hokus Pokus" zu hören, der perfekte Soundtrack für Berliner und alle, die es werden wollen.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Was bei Euch diese Woche unbedingt in den Player gehört, erfahrt Ihr hier.

    Schottlands schönster DJ, Calvin Harris, meldet sich mit seinem vierten Longplayer zurück. Wie auf seinem Vorgänger 18 Months versammelt Harris auch auf diesem Album wieder prominente Musikerkollegen um sich, u.a. Big Sean, Gwen Stefani und Ellie Goulding.

    >>> Calvin Harris feat. Ayah Marar: Thinking about you

    Trotz der Starbesetzung sucht man musikalische Überraschungen auf Harris’ neuem Album Motion vergebens. Der schottische Dance-Papst macht einfach das, was er am besten kann: uns zum Tanzen bringen.

    >>> 15 Musiker, die ihren Stil mitten in ihrer Karriere geändert haben

    Freitag, 31. Oktober 2014