Nach US-Wahlen: Macklemore ruft dazu auf, im Land zu bleiben

Nach Kanada auszuwandern sei keine Option, so der Rapper.

’Imagine tryin’ to keep your head while your daughter sleeps in bed / When she wakes up, will the world be the same? / Will my girl be afraid in the home of the brave?

Mit solchen Zeilen versucht Macklemore der amerikanischen Bevölkerung wieder Mut zu machen und nach vorne zu blicken. Noch tief sitzt der Schock, das Donald Trump wirklich die Wahlen gewonnen hat und im Januar als Präsident ins weiße Haus ziehen wird.



In jeder einzelnen Zeile versucht er die Leute positiv auf die Zukunft einzustimmen. Allem Schreck zu trotz. Er ruft die Bevölkerung dazu auf, im Land zu bleiben und hat wirklich sehr starke Zeilen im Song verpackt. ‘Wenn sie Mauern bauen, dann bauen wir halt Brücken!’ (‘When they build walls, we’ll build bridges.’) Macklemore kämpft gegen jegliche Art von Unterdrückung.

Es ist ausserdem der erste neue Macklemore-Track seit über einem Jahr. Bereits im Wahlkampf bemühte sich der Rapper sehr stark in der Anti-Trump-Bewegung. Doch mit diesem Track bringt er eine ganz neue Seite von sich zum Vorschein, eine sehr gefühlsvolle. Ein Track der Leuten Hoffnung geben soll, in Mitten dieser schweren und turbulenten Zeiten.

Montag, 21. November 2016